Galette des Rois, Januar 2018

Am 15. Ja­nu­ar tra­fen sich die Mit­glie­der des Deutsch-Fran­zö­si­schen Part­ner­schafts­ver­eins des Land­krei­ses Ro­ten­burg zum dies­jäh­ri­gen tra­di­tio­nel­len Fest „Ga­let­te des Rois“. Nach ei­ner kur­zen Be­grü­ßung durch den Gast­ge­ber Heinz Cor­des und dem Vor­stand des Ver­eins Anne Fri­berg und Ma­rie-Clau­de Döh­ring war­te­te auf die Gäs­te eine Über­ra­schung. Die Sän­ge­rin Tine An­der­sen sang mit Be­glei­tung von Erich Sell­heim fran­zö­si­sche Chan­sons. Auf­merk­sam und an­däch­tig hör­ten alle An­we­sen­den zu. Die ein­schmei­cheln­de Stim­me der Sän­ge­rin wur­de ein­fühl­sam vom Gi­tar­ren­spiel be­glei­tet. Be­geis­ter­ter Ap­plaus war der ver­dien­te Lohn.

Nach die­sem mu­si­ka­li­schen Le­cker­bis­sen war es Zeit, sich dem tra­di­tio­nel­len ku­li­na­ri­schen Brauch „Ga­let­te des Rois“ (Drei­kö­nigs­ku­chen) aus Frank­reich zu wid­men. Da­bei wird ein Blät­ter­teig­ku­chen mit ei­ner Creme aus Man­deln, But­ter und et­was Rum ge­füllt. Eine klei­ne Por­zel­lan­fi­gur, frü­her eine di­cke Boh­ne (frz. fève), wird ein­ge­ba­cken. Ma­rie-Clau­de Döh­ring, Anne Fri­berg und An­ge­li­ka Hirsch ha­ben auch in die­sem Jahr das Ba­cken des le­cke­ren Ku­chens (la ga­let­te) über­nom­men. Die Gast­ge­be­rin Ger­trud Cor­des und Toch­ter Kirs­ten Hols­ten ha­ben die üb­ri­gen Vor­be­rei­tun­gen ge­trof­fen, die Ti­sche ge­schmack­voll ge­deckt und de­ko­riert.

Wie beim ori­gi­nal-fran­zö­si­schen Ri­tu­al wur­de der Ku­chen ge­teilt und von flei­ßi­gen Hel­fern an die An­we­sen­den ver­teilt. Wer nun auf die klei­ne ein­ge­ba­cke­ne Fi­gur beißt, wird zur Kö­ni­gin bzw. zum Kö­nig pro­kla­miert und zum Zei­chen sei­ner Wür­de mit ei­ner Papp­kro­ne ge­krönt. Mit dem Pri­vi­leg der frei­en Part­ner­wahl wählt sich dann das ge­krön­te Haupt, eine Kö­ni­gin bzw. ei­nen Kö­nig aus. Zu­sam­men mit ih­rem Fuß­volk ließ sich das Kö­nigs­paar die Ga­let­te und den Wein schme­cken. In an­ge­reg­ten Ge­sprä­chen wur­de Rück­schau auf das 2017 statt­ge­fun­de­ne 50jährige Ju­bi­lä­um der Part­ner­schaft des Land­krei­ses Ro­ten­burg mit den Pays Foy­en in Frank­reich ge­hal­ten. The­ma war auch die letzt­jäh­ri­ge De­le­ga­ti­ons­rei­se zu den fran­zö­si­schen Freun­den. Für alle die sich mit Frank­reich ver­bun­den füh­len und alle an­de­ren In­ter­es­sen­ten ist eine reich be­bil­der­te Chro­nik beim Land­kreis und beim Ver­ein zu er­wer­ben.

Eine Rück­schau auf die­se Tra­di­ti­ons-Ver­an­stal­tung „Ga­let­te des Rois“ und vie­les mehr wird si­cher Ge­sprächs­stoff beim nächs­ten Stamm­tisch des Deutsch-Fran­zö­si­schen Part­ner­schafts­ver­eins am 7. Fe­bru­ar 2018 um 20:00 Uhr im Re­stau­rant Cas­tell sein. Gäs­te sind herz­lich will­kom­men.

Zur Pres­se

Zu den Bil­dern

So ba­cken Sie “Ga­let­te des Rois”

Be­su­chen Sie Tine An­der­sen

Zwei der ge­hör­ten Chan­sons ge­sun­gen von Tine An­der­sen, Be­glei­tung Erich Sell­heim :

Le pre­mier bon­heur de jour

Si vous n’a­vez rien à me dire

Menü