Rundbrief Dezember 2019

Lie­be Mit­glie­der und Freun­de des DFP,
viel zu schnell geht das Jahr wie­der zur Nei­ge, aber wir wol­len froh sein, dass es so vol­ler schö­ner Er­eig­nis­se war, die wir gern als Er­in­ne­rung in die nächs­ten Jah­re mit­neh­men und die zei­gen, dass un­ser Ver­ein im­mer mehr in der Öf­fent­lich­keit wahr­ge­nom­men wird.
Hier nun ein Rück­blick auf das ver­gan­ge­ne Jahr 2019 :
7.1., Ga­let­tes des Rois im Kan­tor-Helm­ke-Haus, in­zwi­schen eine schö­ne Tra­di­ti­on mit vie­len Teilnehmern
23.1., Deutsch-fran­zö­si­scher Tag am Rats­gym­na­si­um ROW
mit Ma­rie-Clau­de, An­ge­li­ka und Jea­net­te, die dort ei­nen Stand mit Ma­te­ria­li­en un­se­res Ver­eins auf­ge­baut hat­ten. Es wur­de die Be­reit­schaft un­se­res Ver­eins si­gna­li­siert, Prak­ti­kums­plät­ze für Schüler/innen im Pays Foy­en zu vermitteln.
24.1., Neu­jahrs­emp­fang im Rat­haus, zu dem Anne und Ma­rie-Clau­de ein­ge­la­den waren.
4.2., Fahrt von Ma­rie-Clau­de und Anne nach Ham­burg zum Ge­spräch mit der Vor­sit­zen­den des deutsch-fran­zö­si­schen Kul­tur­pro­gramms „Ara­bes­ques“.
18.2., Mit­glie­der­ver­samm­lung im Kreishaus
19.2., Ro­ten­bur­ger Ta­fel­run­de, an der Ma­rie-Clau­de und Anne teilnahmen
1.3., Kon­zert mit Lie­dern von Fran­coi­se Har­dy im Kantor-Helmke-Haus
6.3., Aus­stel­lung in der Bild­ne­ri­schen Werk­statt der Ro­ten­bur­ger Wer­ke, zu der Ma­rie-Clau­de und Anne ein­ge­la­den waren.
26.4., Be­ginn der Boule-Sai­son mit Ro­se­ma­rie, Jan und André.
Ein­mal wö­chent­lich „bou­len“ ca. 8 – 10 Leu­te um die Wet­te und ha­ben viel Spaß dabei.
17.5., Fahrt nach Bre­men ins Goe­the-Thea­ter zur deutsch-fran­zö­si­schen „Opé­ra bouf­fe“, an der ca. 10 Frau­en teilnahmen.
27.6., Vor­stands­tref­fen
14.7., Fei­ern des fran­zö­si­schen Na­tio­nal­fei­er­tags mit ei­nem Boule-Tur­nier und an­schlie­ßen­dem Festschmaus
22.8., Boule-Tur­nier mit un­se­ren Freun­den aus Verden/Saumur in ROW.
19.8., Vor­be­rei­tungs­tref­fen für un­se­ren Be­such im Pays Foyen.
6.9., „Swing meets Gy­psy“ mit Chris­ti­ne Tas­san et les Im­po­st­eu­res, eine Ge­mein­schafts­ver­an­stal­tung mit dem Ro­ten­bur­ger Jazz­club, an der wir uns mit „amu­ses gueu­les“ be­tei­lig­ten. Der Jazz­club war an uns her­an­ge­tre­ten und auch für 2020 ist eine Zu­sam­men­ar­beit geplant.
17. – 24.9., De­le­ga­ti­ons­rei­se mit 35 Teil­neh­mern ins Pays Foyen.
Ein her­vor­ra­gen­des Pro­gramm wur­de uns vom neu­en Part­ner­schafts-Ko­mi­tee ge­bo­ten. Ein­mal mehr wur­den die freund­schaft­li­chen Kon­tak­te durch vie­le un­ver­gess­li­che Er­leb­nis­se ge­fes­tigt. Be­son­ders gern den­ken die Teil­neh­mer an den Aus­flug zur gro­ßen Düne von Pi­lat zu­rück, wo alle vor der Be­stei­gung mit ei­ner ku­li­na­ri­schen Fest­ta­fel (u.a. fri­sche Aus­tern) im Pi­ni­en­wald über­rascht wur­den. Aber auch das Le­sen der Trau­ben im Wein­berg und das Ein­fan­gen ei­nes Störs mit dem Ke­scher durch Anne, Ma­rie-Clau­de, Ge­org und Ro­ten­burgs Bür­ger­meis­ter An­dre­as We­ber so­wie ein lie­be­voll zu­be­rei­te­tes Fest­essen im ehe­ma­li­gen Kuh­stall des Châ­teaus von Jean-Marc Bo­is­se­not ha­ben für blei­ben­de Er­in­ne­run­gen gesorgt.
Ein wei­te­res High­light war der Rit­ter­schlag von Hei­ke Treu und Klaus Wit­te so­wie zwei “ho­no­ri­gen“ Fran­zo­sen zu Mit­glie­dern der Wein­bru­der­schaft „Con­fré­rie des Vins de Sain­te Foy Côtes de Bordeaux“.
Von Heinz Cor­des´ Werk­statt ge­fer­tig­te Holz­bret­ter mit un­se­rem Land­kreis­lo­go und ei­ner Wid­mung für die deutsch-fran­zö­si­sche Freund­schaft wa­ren ein wun­der­ba­res Gast­ge­schenk für alle dor­ti­gen Bür­ger­meis­ter und wei­te­re en­ga­gier­te Personen.
3.–8.10., De­le­ga­ti­ons­rei­se mit Ma­rie-Clau­de, Anne, dem Vor­stand und zwei Be­woh­nern der Ro­ten­bur­ger Wer­ke zu „John Bost“ in La For­ce, ei­ner Ein­rich­tung für Men­schen mit geis­ti­gen und kör­per­li­chen Han­di­caps. Die Ge­schäfts­füh­rer der Ro­ten­bur­ger Wer­ke, Jut­ta Wend­land-Park und Thors­ten Till­ner son­dier­ten mit den dort Ver­ant­wort­li­chen mög­li­che wei­te­re Schrit­te ei­nes Aus­tauschs. „Eine Ver­tie­fung der Kon­tak­te zur fran­zö­si­schen Ein­rich­tung könn­te auch Men­schen nach Ro­ten­burg brin­gen, die sich für ein FSJ, eine Aus­bil­dung oder eine be­ruf­li­che Tä­tig­keit in den Wer­ken in­ter­es­sie­ren“, war u.a. ein Fa­zit die­ser Be­geg­nung, was auch in um­ge­kehr­ter Rich­tung gilt.
8.11., Nach­tref­fen zum Part­ner­schafts­be­such in Waf­fen­sen mit Fo­tos, Wein und Buf­fet. Wie­der ein­mal stell­ten Heinz Cor­des und sei­ne Fa­mi­lie das ge­müt­li­che Am­bi­en­te des Pa­vil­lons zur Verfügung.
16.11., Wein­pro­be mit 3 fran­zö­si­schen Win­zern im Ro­ten­bur­ger Hei­mat­haus, die von ca. 100 Gäs­ten be­sucht wur­de. Die Vor­be­rei­tungs­grup­pe traf sich meh­re­re Male ab dem Früh­jahr. 28 Wei­ne konn­ten ver­kos­tet wer­den und in lo­cke­rer At­mo­sphä­re wur­de nicht nur über die köst­li­chen Trop­fen ge­fach­sim­pelt. Heinz über­nahm das Pro­ze­de­re mit den Be­stel­lun­gen, die hof­fent­lich noch in die­sem Jahr aus­ge­lie­fert wer­den können.
Un­ser Ver­ein hat sich als Ver­mitt­ler zwi­schen den Win­zern und den hie­si­gen Wein­lieb­ha­bern be­tä­tigt und hofft für die Win­zer auf eine nach­hal­ti­ge Resonanz.
Zu­dem fan­den meh­re­re Vor­stands­sit­zun­gen und Stamm­ti­sche statt.
Auch für das Jahr 2020 gibt es schon ei­ni­ge Plä­ne :
Mon­tag, 6. Ja­nu­ar, die be­rühm­ten „Ga­let­tes des Rois“ im Kantor-Helmke-Haus.
Sams­tag, 14. März 20.00 Uhr, „Ce soir : Jazz fran­cais“ mit dem deutsch-bel­gi­schen Trio „Sounds and Groo­ves“ , eine Ver­an­stal­tung in Ko­ope­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le Ro­ten­burg im Au­di­to­ri­um der VHS.
Vor­aus­sicht­lich Mon­tag, 16. März, Mit­glie­der­ver­samm­lung im Kreis­haus. Eine Ein­la­dung wird noch geschickt.
An­fang Juli, Pla­nung der De­le­ga­ti­ons­rei­se aus dem Pays Foy­en zu uns.
Wei­ter­hin Stamm­ti­sche und Boule-Tur­nie­re und auch ir­gend­wann wie­der „fran­zö­sisch Kochen“.
Al­len, die sich bei den vie­len Ak­ti­vi­tä­ten tat­kräf­tig ein­ge­setzt ha­ben, sei herz­lich ge­dankt. Un­se­re Ge­mein­schaft lebt durch viel­fäl­ti­ge ge­mein­sa­me Aktionen.
Ihr Lie­ben, ge­nuss­vol­le Fei­er­ta­ge mit Eu­ren Fa­mi­li­en und Freunden
so­wie ei­nen op­ti­mis­ti­schen Jah­res­be­ginn wün­schen Euch

Anne, Ma­rie-Clau­de, Heinz und Heike

Menü